Portal mit Fokus auf E10 startet

Von den kurzen, aber teils heftigen Diskussionen um den Sinn von E10 haben die meisten Verbraucher und Autofahrer bis Ende 2010 wenig mitbekommen. Die meisten Autofahrer trifft es erst ab Februar 2011 an den Zapfsäulen der Tankstellen, wenn plötzlich das gewohnte Superbenzin fehlt und stattdessen E10 und womöglich nur das Super Plus als Alternative im Angebot ist. Dabei kann das Super Plus auch V-Power Racing oder andere marketing bestimmte Firmenbezeichnungen haben. Guter Rat ist spätestens in diesem Moment gefragt, denn die falsche Wahl kann teuer werden. Auch Umweltschützer sollten sich genau informieren, ob der Griff zu E10 überhaupt ökologisch Sinn macht.

Dass diese Fragen regelmäßig nicht an der Zahpfsäule geklärt werden (können) und die bisherigen Informationen sehr verstreut in den Medien auftauchen, will E10-Kraftstoff.de die wichtigsten Informationen mit weiterführenden Hinweisen bündeln und so die interessierten Verbraucher kompakt und zentral die Anlaufstelle für Fragen rund um E10 sein.
Daher wird versucht möglichst alle Parteien dieses umstrittenen Themas hier zu berücksichtigen und immer alle relevanten Argumente vorzustellen und zu erklären, so dass sich jeder Leser selbst ein fundiertes Bild über E10 machen kann.

Speziell im Newsbereich sollen laufend aktuelle Berichte und Sendungen gelistet und kurz beschrieben werden, damit man über diese Übersicht laufend auf dem aktuellen Stand bleiben kann. Denn nach den zu erwartenden Problemen informieren nun immer mehr Verbrauchermagazine auch im Fernsehen über E10.

Schreibe einen Kommentar